Home / Forum / TV, Musik, Freizeit / anderes Fernsehen

anderes Fernsehen

5. September 2017 um 6:00

Hey Leute,
ich habe mich gefragt, ich Zeiten des technischen Wandels vom linearen Fernsehen, 3D , 4D und was weiß ich für D, welche andere Möglichkeiten gibt es einen Film anzuschauen? Also ich meine wirklich etwas, was gemacht wird und nicht so eine Fantasie wie, man ist in einem Raum, der sich ständig verändert und um einen herum werden Menschen sichtbar, die es aber nicht in Echt gibt und die Reden miteinander. Man ist dann da wie ein Geist und schaut denen in ihrem Leben zu. Finde sowas ehrlich gesagt eher unheimlich, würde mich dann wirklich fragen, lebe ich noch oder bin ich schon tot?

Was denkt ihr, wird sich in Punkt Fernsehen noch was verändern? Oder bleiben wir bei 3D hängen, bis das Fernsehen als solches ganz abgeschafft wird?
Liebe Grüße

5. September 2017 um 6:34

Wow, da stellst du morgensfrüh solche Fragen? Dir muss ja echt langweilig sein.
Ich habe erst gerade eben einen Artikel gelesen wo einer eine andere Art des Fernsehens gezeigt hat. Ich weiß nicht ob du den kennst der den Hobbit verfilmt hat und Herr der Ringe, jedenfalls hat der sich mit einer kleinen Gruppe zusammengesetzt. Das Resultat war eine Mischung aus Pokemon Go (der Part wo du durch die Kamera deines Smartphones Pokemon siehst) und Firefly, so eine Serie die den wilden Westen in sich trägt und Sciencefiction, da auch ein Raumschiff zu sehen ist. Sah jedenfalls interessant aus. Für das heimische Fernsehen kann ich mir das aber nicht wirklich vorstellen. Eher so für Präsentationen oder in Museen.
Für das heimische Fernsehen finde ich die 2D Variante am besten, 3D nervt mich aktuell nur etwas, doppelte Brille zu tragen ist nicht schön.

Gefällt mir

5. September 2017 um 7:20

Wow, das sieht ja richtig cool aus. Ich kann mir schon denken, das sowas für einige auch sehr interessant sein wird. Finde es aber etwas aufwendig, ständig das Tablet oder das Smartphone in der Hand zu haben. Aber mit einer speziellen Brille dafür, warum nicht?
Stelle mir das echt cool vor. Naja, die Brillenträger haben grundsätzlich Nachteile bei Sachen, wo man genau oder viel sehen kann. Da kann man nichts machen. Aber mich nerven im Kino auch 3D-Filme. Man zahlt extra, für vielleicht 3 Momente, die gut in 3D sind. Das ist es mir auch nicht wert. Da gehe ich lieber in die Klassiker.
Hat sonst noch jemand Alternativen des fernsehens?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Der Geburtstag meiner Schwester
Von: apfelsienchen
neu
3. September 2017 um 18:27
Jugendlager
Von: kmai47
neu
29. August 2017 um 14:24
Wenn findet ihr heißer Tom Cruise oder Ashton Kutcher ?
Von: ninasanchez
neu
26. August 2017 um 21:01
Film
Von: rose222221
neu
20. August 2017 um 16:20
Suche die Serie Amazonas - Gefangene des Dschungels
Von: druckmaus
neu
19. August 2017 um 22:52
Langeweile
Von: grmbljx
neu
15. August 2017 um 10:40
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam