Home / Forum / TV, Musik, Freizeit / Dieter Ebels: Lola ...oder wie man eine aufblasbare Sexpuppe ermordet

Dieter Ebels: Lola ...oder wie man eine aufblasbare Sexpuppe ermordet

2. November 2011 um 8:57

Ein Buch zm Kaputtlachen:

Dieter Ebels
Lola ...oder wie man eine aufblasbare Sexpuppe ermordet

Buchbeschreibung:
Heinz, 30 Jahre alt und immer noch männliche Jungfrau, wohnt im beschaulichen Küstenstädtchen Prickenstett. In einem Erotikversandkatalog entdeckt er die aufblasbare Sexpuppe "Lola" und ist davon überzeugt, dass er mit dieser Lola all seine erotischen Fantasien ausleben kann. Ein Griff zum Telefon und Lola ist bestellt. Es ist der Beginn einer schier unglaublichen Geschichte. Lola schafft es, eine ganze Küstenregion in Unruhe zu versezten. Auch wenn Lola die Titelfigur dieser Geschichte ist, so spielt sie doch nur eine Nebenrolle. In die eigentlichen Hauptrollen schlüpfen die Leute, denen Lola begegnet. Es ist das außergewöhnliche Spektrum der Charaktere, die der Erzählung Leben einhauchen. Dem Leser offenbaren sich humorvoll verpackte Frivolitäten und Obszönitäten, ihm manifestieren sich die oft perplexen Gedankengänge der verschiedenen Persönlichkeiten.Der Roman ist eine Humoreske, deren Situationskomik das Zwerchfell des Lesern bis aufs Äußerste strapaziert, ein Lesevergnügen, das man allerdings nicht ernst nehmen sollte.

Meine Meinung: Eine umwerfende Geschichte, manchmal ganz schön versaut, aber so lustig, dass ich mich beim Lesen halb totgelacht habe. In der Buchbeschreibung steht, dass das Zwerchfell des Lesers bis aufs Äußerste strapaziert wird. Das trifft mehr als voll zu.
Mein Tipp: Auf den Weihnachtswunschzettel damit. Es lohnt sich.

2. November 2011 um 13:54

Muss ich lesen
Ebels, das ist doch der Autor, der eigentlich Krimis schreibt.
Ein Buch zum Kaputtlachen lasse ich mir logischerweise nicht entgehen.

Gefällt mir

10. November 2011 um 10:11

Hab mich vor Lachen weg geschrien
Das Buch ist einfach grandios. Kein Buch hat mich bisher soooo zum Lachen gebracht. Echt, ich habe Tränen gelacht. Die grandioseste Szene ist, als ein Pastor mit der Sexpuppe Lola allein auf einer Insel ist. Was da passiert, übertrifft alles. Mir tat vom vielen Lachen der ganze Kiefer weh.

Wer sich diesen Lesespaß entgehen lässt, ist selber schuld.

Gefällt mir

11. November 2011 um 18:48

Einfach herrlich!
Was für ein großartiges Buch. Leanni ist nicht die einzige, der beim Lesen vor Lachen der Kiefer weh tat. Mir erging es auch so. Wenn ich an die von leanni erwähnte Szene, in der sich Pastor Rüders sehr "intensiv" mit der Sexpuppe Lola beschäftigt, denke, dann muss ich sofort wieder lachen.

Ehrlich, Mädels, ich habe beim Lesen vor Lachen fast keine Luft mehr bekommen.
Nächste Woche gehe ich in die Buchhandlung und besorge mir noch 5 dieser Bücher. Die werde ich zu Weihnachten an meine Freundinnen verschenken. Das wird für einige Zeit ein herrlicher Gesprächsstoff sein.

Meine Meinung: Unbedingt lesen.
Und wer noch ein tolles Weihnachtsgeschenk sucht, hier ist es: "Lola ...oder wie man eine aufblasbare Sexpuppe ermordet"

Das Buch ist einfach

Gefällt mir

22. November 2011 um 11:07

Ein lustiger Abend dank "Lola".

Am Wochenende war unser WW(Wilde Weiber)- Kaffeetreff. Da habe ich aus dem Buch "Lola ...oder wie man eine aufblasbare Sexpuppe ermordet" vorgelesen. Alle haben sich weggeschrien. Wir haben gegröhlt vor lachen. Es war das lustigste WW- Treffen seit langem.

Alle waren sich einig: Das Buch ist göttlich. Die anderen wollen es jetzt auch lesen und ich bin mir sicher, dass die "Lola" auch beim nächsten WW- Treff wieder das Gesprächsthema sein wird.

Wie bereits erwähnt, das Buch ist einfach super.

Gefällt mir

25. November 2011 um 16:43

Muss ich lesen

Etwas zum lache ist immer gut.
Das Buch lasse ich mir nicht entgehen.

Gefällt mir

6. Dezember 2011 um 9:43

Das perfekte Weihnachtsgeschenk.
Ich habe das Buch gelesen und ich habe mich vor Lachen weggeschrien. So ein "Kracher", wie dieses Buch, ist mir bisher noch nicht über den Weg gelaufen.
Gleich gehe ich erst mal zur Buchhandlung und kaufe zehn dieser Bücher, die ich Weihnachten verschenken werde. Fünf Bücher davon landen beim Wichteln in meine Vereine. Die anderen gehen an Bekannte.
Ich weiß jetzt schon, dass ich mit diesen Weihnachtsgeschenken, alle anderen toppen werde.

Gefällt mir

9. Dezember 2011 um 11:02

Nikolauswichteln
Die Frauen aus meinem Sportverein, wir sind zusammen 7 an der Zahl, treffen sich jedes Jahr am Nikolausabend zum Nikolauswichteln. Es gibt reichlich Geschenke. Jede von uns kauft 6 Geschenke und genauso viele bekommt man logischer Weise auch geschenkt. Der Wert der Geschenke soll um die 10 Euro liegen. Ich habe 6 Bücher "Lola" verschenkt. Gestern und heute kamen die ersten Anrufe der Frauen, die das Buch schon gelesen haben oder noch am Lesen sind. Sie waren alle begeistert und sagten, dass es das schönste Wichtelgeschenk sei und dass sie noch nie soviel beim Lesen gelacht haben.
Ich hab gleich gewusst: Das Buch ist spitze.

Gefällt mir

22. Juni 2012 um 11:02

Hab s noch mal gelesen
Ich habe mir das Buch noch ein zweites Mal zu Gemüte geführt. Und als der tiefgläubige Pastor Rüders ins Geschehen eingriff, da musste ich genaus so lachen, wie beim ersten Lesen. Ich hatte wieder Tränen in den Augen.

Was für ein Buch!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen