Home / Forum / TV, Musik, Freizeit / Das PArfüm von Patrick Süskind

Das PArfüm von Patrick Süskind

24. Juli 2005 um 21:11

hallo
kennt jemand dieses Buch??
was haltet ihr denn ehrlich gesagt davon??
ich wollte es immer schonmal lesen weil man ja soviel davon gehört hat...
deswegen habe ich es mir vor über nem monat gekauft und habe das buch erst zur hälfte durch gelesen!!
ich finde es super langweilig.... ;(
naja vielleicht wird es ja noch was spannender ??
aber diese ellenlangen Beschreibungen von irgendwelchen Gerüchen usw ist echt amstrengend zu lesen

vielleicht erging es euch auch so??
wenn ich bald fertig bin, würde ich das buch auch abgeben ( wär lieb, wenn das Porto übernommen werden würde)
also wer will, der schreibt mir ne PN!!!
bis denne
eine enttäuschte Leserin

lg
candy

Mehr lesen

24. Juli 2005 um 23:43

Schon lange her
Es ist schon Jahre her, dass ich das Buch gelesen habe. Ich erinnere mich daran, dass ich es zunächst auch langatmig fand. Irgendwann hat es mich aber gepackt und ich bin mit in die Welt des Protagonisten eingetaucht. Die Story ist doch echt der Wahnsinn!

Ich freue mich so sehr, dass das Buch endlich verfilmt wird. Ich bin gespannt, wie man diese Fantasien in Bilder umsetzen wird.

Halte durch! Ein super Buch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2005 um 23:49
In Antwort auf pamila_12684071

Schon lange her
Es ist schon Jahre her, dass ich das Buch gelesen habe. Ich erinnere mich daran, dass ich es zunächst auch langatmig fand. Irgendwann hat es mich aber gepackt und ich bin mit in die Welt des Protagonisten eingetaucht. Die Story ist doch echt der Wahnsinn!

Ich freue mich so sehr, dass das Buch endlich verfilmt wird. Ich bin gespannt, wie man diese Fantasien in Bilder umsetzen wird.

Halte durch! Ein super Buch.

Wer sich nicht mehr erinnern kann:
"Jean-Baptiste Grenouille wird 1738 als unehelicher Sohn einer Fischverkäuferin geboren. Er überlebt den versuchten Kindsmord seiner Mutter und das entbehrungsreiche Leben als Kostkind sowie die Zeit als Hilfskraft bei einem Gerber, wo er lebensgefährliche Arbeiten verrichten muss. Ausgestattet mit einem absoluten Geruchssinn, ist er selbst jedoch ohne Geruch.

Als Mensch ohne Geruch zum Aussenseiter verurteilt, erschliesst er sich die Welt von Gerüchen und Düften, die er förmlich in sich aufsaugt. So folgt Grenouille über mehrere Pariser Stadtviertel dem Duft eines jungen schönen Mädchens, das er schliesslich tötet, um ihren Duft in allen Feinheiten in sich aufzunehmen ..."

(Quelle: www.moviefans.de)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2005 um 11:52
In Antwort auf pamila_12684071

Schon lange her
Es ist schon Jahre her, dass ich das Buch gelesen habe. Ich erinnere mich daran, dass ich es zunächst auch langatmig fand. Irgendwann hat es mich aber gepackt und ich bin mit in die Welt des Protagonisten eingetaucht. Die Story ist doch echt der Wahnsinn!

Ich freue mich so sehr, dass das Buch endlich verfilmt wird. Ich bin gespannt, wie man diese Fantasien in Bilder umsetzen wird.

Halte durch! Ein super Buch.

Naja
bin jetzt auf den letzten hundert seiten angelangt und muss doch sagen dass es jetzt schon packender wird( bin gerade an dem kapitel wo er sich überlegt wie er den duft des kleinen mädchens sich zu eigen machen kann)

mal sehen ich melde mich noch mal wennich zuende gelesen habe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2005 um 13:14

Ja ich kenn das Buch,
ist ein super Buch.

Vielleicht ist das was Süßkind damit ausdrücken wollte, bei dir (noch) nicht angekommen !?

Das Parfüm ist kein Buch, dass man so nebenbei kurz liest.

Es ist ein wunderbares Buch und sollte einem zu denken geben.

Seelenreise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2005 um 16:16
In Antwort auf seelenreise

Ja ich kenn das Buch,
ist ein super Buch.

Vielleicht ist das was Süßkind damit ausdrücken wollte, bei dir (noch) nicht angekommen !?

Das Parfüm ist kein Buch, dass man so nebenbei kurz liest.

Es ist ein wunderbares Buch und sollte einem zu denken geben.

Seelenreise

Das mag sein!!!
kannst mir ja paar anregungen geben was du denkst was süskind damit ausdrücken wollte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2005 um 7:47
In Antwort auf sherah_12045416

Das mag sein!!!
kannst mir ja paar anregungen geben was du denkst was süskind damit ausdrücken wollte

Hallo Candygirl,
ich habe das Buch vor 10 Jahren gelesen und habe es nicht mehr so im Kopf. Aber Ebba hat schon über die Sinneswahrnehmung geschrieben und darauf läuft das Buch hinaus.

Es geht, soweit ich es noch zusammenbekomme, um Manipulation der Masse mittels dem Körpergeruch. Jenachdem welches *Parfüm* er erstellt hat, veränderte sich die Wahrnehmung der anderen.

Wollte es schon seit längerem wieder einmal lesen um die Eindrücke aus dem Buch wieder aufzufrischen.

Geh doch einfach mal mit einer anderen Perspektive ran und lass das Buch auf dich wirken. Denk über das was du liest nach und versuche zu ergründen, was das Buch dir vermitteln möchte.

Jeder liest ein Buch auf seine eigene Weise, deshalb ist es auch so schwer anderen seine Erkenntnisse zu erklären.

Auf alle Fälle ist es ein sehr tiefsinniges Buch und fast schon ein MUSS es zu lesen.

Seelenreise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2005 um 21:33

Bei diesem Buch gibt es kein "geht so"...
Wenn es Dich nicht gleich vom Hocker reißt, laß es guten Gewissens liegen, ist einfach nicht Deins...
Es gibt so viele gute Bücher, Du mußt das nicht gelesen haben, nur weil "toll sein soll".
Vielen gefällt es und vielen nicht - dieses Buch polarisiert!

Phyllis, die völlig "vom Hocker gerissen" war darüber...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2005 um 21:36
In Antwort auf sherah_12045416

Naja
bin jetzt auf den letzten hundert seiten angelangt und muss doch sagen dass es jetzt schon packender wird( bin gerade an dem kapitel wo er sich überlegt wie er den duft des kleinen mädchens sich zu eigen machen kann)

mal sehen ich melde mich noch mal wennich zuende gelesen habe!

Dir würde ich einen Krimi von Arne Dahl empfehlen,...
...wenn Du erst in diesem Teil des Buches Spannung verspürst...
Leg es weg, wieso quälst Du Dich da durch?
Besorg Dir "Tiefer Schmerz" von oben genanntem - wenn Dir der nicht gefällt, hau ihn mir über den Schädel!
LG Phyllis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2005 um 8:17

Kann sein, daß es Dir gefällt, lieber Mann...
ich dachte eben, wenn sie im "kriminalistischen" Teil der Geschichte erst "Blut leckt", ihr das vorher zu langweilig war, dann schätze ich sie als unerschrockene Krimileserin ein...
Arne Dahls neuer Krimi ist für mein Empfinden der beste den er geschrieben hat. Ich habe ihn atemlos gelesen, war schockiert, verwirrt, ratlos... Er schafft es, verschiedene Erzählstränge nebeneinander her "laufen" zu lassen, führt den Leser nie plump auf eine falsche Fährte, sondern nähert sich in äußerst geschickter Weise einem sehr ungewöhnlichem Ende, in dem er es dann schafft, alle zuvor gelegten Fäden in einem Knoten zusammenzuführen.
Also ich war sprachlos.
LG Phyllis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2005 um 9:49

Früher...
Dieses Buch war bei uns an der Schule -vor mehr als 10 Jahren- Pflichtlektüre. Damals fand ich es auch... anfangs recht langwierig.

Wahrscheinlich war ich damals einfach zu jung... und wenn man es lesen MUSS...

Jetzt hab ich es gestern -aufgrund eurer Postings- rausgekramt (wollte es sowieso nochmals lesen, bevor der Film rauskommt).

Und... ich konnt gestern fast nicht mehr aufhören zu lesen. Ich weiß gar nicht, wie ich es jemals langweilig finden konnte.

Vielleicht musst du es tatsächlich erst mal noch zur Seite legen und warten bis du "reif" dafür bist?!

Grüßle ff

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2005 um 11:22

Hab es ausgelesen
hallo leute
so jetzt bin ich fertig mit dem buch und ich muss sagen dass ( für mich persönlich) die letzten hundert seiten doch spannend waren, deswegen hatte ich sie jetzt wohl auch so schnell ausgelesen
das ende ist meiner meinung nach auich überraschend.
aber was ich docvh sehr übertrieben fand war die szene, wo grenouille hingerichtet werden sollte, er nur einem tröpfchen "seines"dufts vor die menschen tritt und dann ZEHNTAUSEND seinem Duft erliegen...
als fazit ziehe ich folgenden Schluss:
Nach langatmigem Beginn wird es von Seite zu Seite interessanter, packender und fesselnder.

Ich würde es auch weiter empfehlen, allein aus dem Grunde weil sich die Geschmäcker doch zum TEil sehr unterscheiden.

In diesem Sinne,
danke für all eure Antworten
und bis bald
lg
candy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen