Home / Forum / TV, Musik, Freizeit / Emo

Emo

23. Oktober 2007 um 22:33

hay leute

ich wollte hier eine kleine umfrage zu emos machen

1. Wie definierst du emo?
2. Bist du ein emo?
3. Ritzt du?
4. Bist du ein trauriger Mensch?
5. Magst du emos?
6. Ab wann ist man ein emo und ab wann ein wannabe?
7. Was ist am emosein das wichtigste? ( Äußeres, Musikgeschmack, Einstellung )

und jetzt für die "emokenner" :

Was für Bands hört man als Emo?
Was macht einen echten emo-song aus?
Welche Songs hört man als Emo?



lg ciau

Mehr lesen

18. November 2007 um 16:26

-
1. idioten
2. um gottes Willen...NEIN!
3. Igitt geh mir bloß weg mit solchen freaks...
4. nie gewesen
5. *hüstel*
6. Es gibt keine Emos und wird nie welche geben...
Scheiß Pubertät..keine Angst die mach ich auch gerade durch^^
7. Man muss n freak sein..ach kommt emos geht in die ecke heult, ritzt euch und geht sterben

---

Jeder hat seinen eigenen Style..da hört man nicht gewisse Bands
traurig, langsame Melodie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2007 um 17:07

Hai^^
also..
1.also ich persönlich hab das imma im weitesten sinne von gothic und punk abgeleitet..naja eben ziemlich weit weg ^^
2.jo
3.jo...
4.teilweise..man bringt mich schnell in eine traurige stimmung..
5.oft sinds die nettesten ^^
6.puh...kp
7.also die meisten ham schwarze harre nem aba sonst ich denk jeder hat seine style

was emos eben so hörn also was einem gefällt
kp
auch keine ahnung wie gesagt,hör was dir gefällt^^

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2007 um 19:36

Bla boink, EMOTYPEN sehn gut aus bahaha
1. Wie definierst du emo?
~EMO an sich is ja nur so ne kaka Bezeichnung....is halt ne Lebenseinstellung
2. Bist du ein emo?
~sich selbst als EMO zu bezeichnen is voll schwul -.-
3. Ritzt du?
~nee, s sieht scheiße aus^^
4. Bist du ein trauriger Mensch?
~is net jeder ma traurig/depressiv? an sich bin ich eig immer witzig drauf ^.^
5. Magst du emos?
~neee, 99% sin eh nur Möchtegerns...so scheiße die Leute *kotz*
6. Ab wann ist man ein emo und ab wann ein wannabe?
~ich sag nur: wenn man solche Fragen stellt wie: wo bekomm ich emoklamotten her? was für musik hörn emos? -.-
aldaa es is so nervig
7. Was ist am emosein das wichtigste? ( Äußeres, Musikgeschmack, Einstellung )
~wenn man überhaupt was davon nennen kann isses die Einstellung...es is im prinzip egal wie man sich anzieht und man hört was einem gefällt

und jetzt für die "emokenner" :

Was für Bands hört man als Emo?
~genau das meint ich -.- es gibt keine musik die man als emo hörn "muss"
tzzzzz aber was jeder hörn muss:
www.myspace.com/thelegionsareme

Was macht einen echten emo-song aus?
~nix, da es keine emosongs gibt

Welche Songs hört man als Emo?
~alter!!!!!!!!!!!!

www.myspace.com/dyingfetus
www.myspace.com/allshallperish

Stay f*ckin' brutal *boink*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2008 um 17:09

Also
1. Wie definierst du emo? Für alle dies immer nochnich raffen.... "EMO" kommt von "Emotional Pop", weil den meisten das zulang is kam daraus "EMO" oder "EMO-Pop". Emopop ist eine musikrichtung (wer hätts gedacht^^) und kann auch in verbindun mit anderen Musikrichtungen (zb Gothic) stehen, die jetzt entstandene Musikrichtung heißt GothEmoPop (beispiel als Band Aiden. Sogenannte "Emopoper" (xD), also "Emos" setzten sich früher hauptsächlich von der restlichen Menschheit ab, indem sie sich anders Stylten. Ich sage früher,w eil mittlerweile alle emos sein wollen.-.-

2. Bist du ein emo? Ich höre teilweise Emopop, bezeichne mich aber nicht als einer, weil ich nicht möchte, dass alle mich als einee abstempeln, die wie alle nur einem trend hinterherrennt....-.-

3. Ritzt du? Nein das ist idiotisch und kein Merkmal von Emos, das ist nur ein Zeichen, dass man Hilfe braucht.... (oder Wannebes tuns um aufsehen zuerregen...)

4. Bist du ein trauriger Mensch? Mal mehr mal weniger, das hat mit emo aber ncihts zutun.

5. Magst du emos? Ja ich mag die Musik, also mag cih auch die menschen die sie machen und die sie hören. Aber bitte nur echte...

6. Ab wann ist man ein emo und ab wann ein wannabe? Wannebe ist man wenn man sich rizt, nur Klischee sachen trägt (Momentane H&M- Collection)und MCR, Panic! at the disco oder (schlimmsten falls) Billy Talent als emo ansieht. Jede Band (sogar Hopper!!) können auch mal Emotianale Texte machen.... (oda ist Schmetterling von Bushido emo??^^)

7. Was ist am emosein das wichtigste? ( Äußeres, Musikgeschmack, Einstellung): die Musik, früher auch das abgefahrene eher feminin gehaltene Styling

und jetzt für die "emokenner" :

Was für Bands hört man als Emo? zum Beispiel Taking Back Sunday und Aiden...

Was macht einen echten emo-song aus? Meist sind "emo-songs" als solche nicht sofort erkennbar und meist sagen die songtitel (bei TBS in der regel)nicht direkt etwas über den Song oder die Emotionalität die darin steckt aus, da muss man schon genauer hinsehn und hören..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2008 um 20:59

Hm...
1. Emo ist eine ehemalige Musikbewegung, die Anfang der 90er Jahre noch eine Undergroundszene des Hardcores war. Die ursprüngliche Bezeichnung lautet daher ,,Emocore". Ausgezeichnet durch aus Hardcore entstandener Musik mit Punkelementen ist für Emo typisch die verschiedenen Arten die Stimme zu benutzen (heulen, growlen, schreien usw.) und die dem angepassten Gitarrenstimmen.
Das war einmal, bevor Emo zu einer nichtssagenden Modeerscheinung wurde.

2. Nein. Ich mag den Emocore vergangener Jahre, verachte aber den heutigen Missbrauch dieses Begriffs.

3. Was für eine Frage - nein!

4. Jaaaah, ich sinniere täglich über den Sinn meines Daseins, heule mir danach die Augen aus und schminke sie hinterher gleich rot - damit mans auch schön sieht. Das war übrigens Ironie. Ich bin ein gewöhnlich gelaunter Mensch mit Höhen und Tiefen.

5. Sind mit Emos diese Ich-komm-mit-meiner-Pubertät-nicht-klar-und-drücke--meine-Individualität-aus-indem-ich-möglichst-so-au-ssehe-wie-alle-anderen-Kids gemeint? Dann: NEIN!

6. Ein Emo bezeichnet sich nicht als solcher. Der Begriff Emo wurde von den kommerziellen Musikmedien (MTV usw.) geschaffen um einer bestimmten Musik einen Namen zu geben.

7. Sich selbst zu sein. Und das sind die meisten sogenannten Emos eben nicht.


Zu den anderen Fragen:

Emocore eben. Alexisonfire, Jimmy Eat World... Band, von denen der Durchschnittemo, der sich den ganzen Tag lang Panic at the Disco reinzieht und vor sich hinheult, noch nie was gehört hat.

Frage zwei ist so blöd, dass ich sie lieber nicht beantworten will.

Frage drei: Siehe Frage eins.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2008 um 19:37
In Antwort auf basant_12284750

-
1. idioten
2. um gottes Willen...NEIN!
3. Igitt geh mir bloß weg mit solchen freaks...
4. nie gewesen
5. *hüstel*
6. Es gibt keine Emos und wird nie welche geben...
Scheiß Pubertät..keine Angst die mach ich auch gerade durch^^
7. Man muss n freak sein..ach kommt emos geht in die ecke heult, ritzt euch und geht sterben

---

Jeder hat seinen eigenen Style..da hört man nicht gewisse Bands
traurig, langsame Melodie

Wenn leute zu viel zeit haben..
kommt schlechtes bei raus wie z.b der erfundene begriff emo.
1. Wie definierst du emo?
Emo -> Emotional. Also emotionale dinge/leute/musik. Also ist dementsprechend alles Emo.
2. Bist du ein emo?
Ich kenn "Emo" schon seit drei Jahren ungefähr als das noch kein arsch hier kannte und hab den style für mich enddeckt (wobei emo von gothic,rockabilly und punk zusammengeklaut ist)(Mein style hat trotzdem etwas eigenes.)
Ich habe mich trotzdem niemals als Emo bezeichnet und werde das auch nicht in Zukunft tun. Ich habe lediglich die Musik und den Style den viele als "Emo" bezeichnen für mich enddeckt. (Trotzdem hör ich noch anderes gothic,industrial usw und sofort)
3. Ritzt du?
Warum stellt man solche fragen.
4. Bist du ein trauriger Mensch?
Sagen wir mal so ich hatte nicht oft eine glückststrähne im leben
5. Magst du emos?
Naja wenn ich diese 13 jährigen pisskinder(sorry) seh, nich mehr.
6. Ab wann ist man ein emo und ab wann ein wannabe?
wannabee kids beispiel-> chucks von deichmann,1 h&m hello kitty halstuch & einzigste kennende band ist fall out boy (jetzt nix speziell gegen fall out boy)
Naja sagen wir mal so, das sind für mich diejenigen die nur auf der modewelle mitschwimmen.

7. Was ist am emosein das wichtigste? ( Äußeres, Musikgeschmack, Einstellung )
-.-

und jetzt für die "emokenner" :

Was für Bands hört man als Emo?
blöde frage irgendwie guck doch bei wikipedia oder so wenn dus nicht weißt
Was macht einen echten emo-song aus?
same
Welche Songs hört man als Emo?
bushido D:

naja lg.
sind irgendwie blöde fragen=D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2008 um 19:42
In Antwort auf tsarina21

Wenn leute zu viel zeit haben..
kommt schlechtes bei raus wie z.b der erfundene begriff emo.
1. Wie definierst du emo?
Emo -> Emotional. Also emotionale dinge/leute/musik. Also ist dementsprechend alles Emo.
2. Bist du ein emo?
Ich kenn "Emo" schon seit drei Jahren ungefähr als das noch kein arsch hier kannte und hab den style für mich enddeckt (wobei emo von gothic,rockabilly und punk zusammengeklaut ist)(Mein style hat trotzdem etwas eigenes.)
Ich habe mich trotzdem niemals als Emo bezeichnet und werde das auch nicht in Zukunft tun. Ich habe lediglich die Musik und den Style den viele als "Emo" bezeichnen für mich enddeckt. (Trotzdem hör ich noch anderes gothic,industrial usw und sofort)
3. Ritzt du?
Warum stellt man solche fragen.
4. Bist du ein trauriger Mensch?
Sagen wir mal so ich hatte nicht oft eine glückststrähne im leben
5. Magst du emos?
Naja wenn ich diese 13 jährigen pisskinder(sorry) seh, nich mehr.
6. Ab wann ist man ein emo und ab wann ein wannabe?
wannabee kids beispiel-> chucks von deichmann,1 h&m hello kitty halstuch & einzigste kennende band ist fall out boy (jetzt nix speziell gegen fall out boy)
Naja sagen wir mal so, das sind für mich diejenigen die nur auf der modewelle mitschwimmen.

7. Was ist am emosein das wichtigste? ( Äußeres, Musikgeschmack, Einstellung )
-.-

und jetzt für die "emokenner" :

Was für Bands hört man als Emo?
blöde frage irgendwie guck doch bei wikipedia oder so wenn dus nicht weißt
Was macht einen echten emo-song aus?
same
Welche Songs hört man als Emo?
bushido D:

naja lg.
sind irgendwie blöde fragen=D

Ach ja ps ne
niemand kann von heut auf morgen überemotional werden. Enweder man ist es oder nicht.
Also sollten leute mal mit "Wie werde ich Emo??"aufhören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2008 um 20:20
In Antwort auf tsarina21

Ach ja ps ne
niemand kann von heut auf morgen überemotional werden. Enweder man ist es oder nicht.
Also sollten leute mal mit "Wie werde ich Emo??"aufhören

Ok
bin kei emo un hab ned vor diese fragn zu beanworten..aber sry! viele sehn dat ganze aktuell als modetrend..warum muss man dat schubladisiern!!kein emo is gleich, kenne ein paar--> jede/r is ein normales lebewesen! wie wers wen man mal so über di hoppers diskutieren würde? -.- echt ..ack egaaal^^
denkt wasir wollt, npaar di di fragn beantwortet habn: daumen hoch! die di di fragn gstellt hat..was bringts dir?? wenn ein echter emo werden willst, musst in die szene, deine eigenen sachen lebn unned machen was andere schreiben..oder wenn etz alle beim ritzen ja geschriiben hättn, hättest angfangen zu ritzen?-.-
ojeee..mein blutdruck...:-P
grüsschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 17:35

Halloo...
1. Wie definierst du emo?
Emo is ne Musikrichtung bzw eine art sich gleich anzuziehen wie alle anderen.

2. Bist du ein emo?
omg nein!

3. Ritzt du?
NEIN!

4. Bist du ein trauriger Mensch?
jeder ist doch mal traurig oder?

5. Magst du emos?
nein, ich finds einfach nur idiotisch..die sehn doch eh alle gleich aus.

6. Ab wann ist man ein emo und ab wann ein wannabe?
emos sind alle wannabes

7. Was ist am emosein das wichtigste? ( Äußeres, Musikgeschmack, Einstellung )
für die emos ist es anscheindend sehr wichtig dass sie alle schwarze oder wasserstoffblonde haare haben und alle die selben klamotten tragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 20:41
In Antwort auf lmle_12174625

Halloo...
1. Wie definierst du emo?
Emo is ne Musikrichtung bzw eine art sich gleich anzuziehen wie alle anderen.

2. Bist du ein emo?
omg nein!

3. Ritzt du?
NEIN!

4. Bist du ein trauriger Mensch?
jeder ist doch mal traurig oder?

5. Magst du emos?
nein, ich finds einfach nur idiotisch..die sehn doch eh alle gleich aus.

6. Ab wann ist man ein emo und ab wann ein wannabe?
emos sind alle wannabes

7. Was ist am emosein das wichtigste? ( Äußeres, Musikgeschmack, Einstellung )
für die emos ist es anscheindend sehr wichtig dass sie alle schwarze oder wasserstoffblonde haare haben und alle die selben klamotten tragen.

Hallo?
was schreibts wenn keine ahnung hast, geschweige dann das thema dich intressiert?? meine wenns dia eh am arsch vorbei geht, musst dia ja ned die mühe machn un antworten..-.-
jedem seine sach sry
grüsschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2008 um 14:06
In Antwort auf lmle_12174625

Halloo...
1. Wie definierst du emo?
Emo is ne Musikrichtung bzw eine art sich gleich anzuziehen wie alle anderen.

2. Bist du ein emo?
omg nein!

3. Ritzt du?
NEIN!

4. Bist du ein trauriger Mensch?
jeder ist doch mal traurig oder?

5. Magst du emos?
nein, ich finds einfach nur idiotisch..die sehn doch eh alle gleich aus.

6. Ab wann ist man ein emo und ab wann ein wannabe?
emos sind alle wannabes

7. Was ist am emosein das wichtigste? ( Äußeres, Musikgeschmack, Einstellung )
für die emos ist es anscheindend sehr wichtig dass sie alle schwarze oder wasserstoffblonde haare haben und alle die selben klamotten tragen.

!!!!!
EMO HAT MIT RITZEN NICHTS (nichts!) ZU TUN!

SCHLAG DIR DEN UNSINN AUS DEM KOPF!


es sind 2 verschiedene Sachen, die nichts miteinander zu tun haben!
Auch wenn es Leute gibt, die SVV haben und Emo Style, heißt das nicht, dass jeder Emo ritzt und dass jeder, der ritzt, ein Emo ist!


Damit das mal geklärt wäre!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2008 um 17:22

...
1. Wie definierst du emo?
-Eig ist Emo eine Musikrichtung...Aber heutzutage sieht man es als lebenseinstellung...Was denn bitte für ne Einstellung?Klischee-mäßige einstellung??so heulen und so??so sind emos doch gar nicht...

2. Bist du ein emo?
NEIN

3. Ritzt du?
NEIN

4. Bist du ein trauriger Mensch?
Ein durchschnittsmensch der etwas sensibel ist

5. Magst du emos?
Also GEGEN emos hab ich nichts...

6. Ab wann ist man ein emo und ab wann ein wannabe?
man ist dann kein wannabe mehr, wenn man aufhört zu versuchen ein emo zu sein -.-

7. Was ist am emosein das wichtigste? ( Äußeres, Musikgeschmack, Einstellung )
Der Musikgeschmack

Was für Bands hört man als Emo?
Emocore und Screamo

Was macht einen echten emo-song aus?
Der Text...

Welche Songs hört man als Emo?
emotionale songs ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2008 um 18:45

Bin ned wirklich a emo aba egal^^
. Wie definierst du emo? ka
2. Bist du ein emo?nein aba manche sagn i schau aus wie eina
3. Ritzt du?jaaa leider....
4. Bist du ein trauriger Mensch?ja^^manchmal
5. Magst du emos?ja
6. Ab wann ist man ein emo und ab wann ein wannabe?ka
7. Was ist am emosein das wichtigste? ( Äußeres, Musikgeschmack, Einstellung )
einstellung und äuseres
und jetzt für die "emokenner" :

Was für Bands hört man als Emo?ka aba i höre evanescence
Was macht einen echten emo-song aus?
Welche Songs hört man als Emo?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2008 um 14:33

....
1.Emos definieren sich selber als emotionale Menschen, also Menschen, die ihren Gefühlen freien Lauf lassen. Deswegen auch emo.
2.Nope, auch wenn ich manchmal auf der Straße dumm angelabert werde. Was ist an einem Stachelhalsband bitte emo? ôo
3.Nein 0_o
4.Auch nicht wirklich. Bin eher unemotional.
5.Wie? Der Style is cool, auch wenn er mittlerweile nervt. Über die Menschen kann ich nix sagen, die sind ja alle verschieden.
6.Alle, die bei diesem Mega-Emohype mitgemacht haben, sind für mich Wannabes. Die, die davor schon so waren ( 'ne handvoll vielleicht o0) sind echt.
7.Die Einstellung!
8. Wenn man jetzt den Standard Emo nimmt, den man auf der Straße trifft dann: Emo, Screamo, Metalcore, Punk-Rock, Indie...sowas halt^^
9.Dass es um Emotionen geht^^
10.Siehe 8

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2009 um 23:22

Peace
ich musste ein teil meiner seminarfacharbeit "subkulturen der heutigen zeit" darüber scheibn..hab mich einjahr mit diesm Sch**** befasst-.-....ich weiß ALLES über diese epedemie..sorry)

1.emo ist eine in amerika entstandene musikrichtung, die eigntlich nur aus geklauten musikrichtungen aus frügeren zeiten besteht......es fing im metal hardcore an...metalsänger wollten ihre gefühle zeuigen was höchst verpönt war.....trotzdem habn sie es gewagt...sie mischten schnelle sounds mit krassen geschrienen texten(das heutige screamo) und ab und zu langsame passagen---....und das verbreitete sich mit der zeit über manhatten, über seattle.....über new york... ...und nach europa erst gegn ende der neinziger....auf gut deutsch....

es ist zusammengeklaute musik aus grunge reggae(ja wirklich!), hardcore (ganz viel), frühem punk usw...,zu der jedeband noch ihren eigenen kram mitreinmixxt.......von daher ist emo total vielfältig....du kannst fast jede band,wenn du willstr in diese behinderte schiene reinpressen

seit dem jahr 2000 wird emo auch mit einem modetrend verbunden.....is genauso ein schwachsinn,weil du fast alles was nich grade übelste sorte nach hip hop aussieht ,in diese schiene reinsteckn kannst..und selbst eine hip hop tussi,die vvlt gerne hre augn dunkl schminkt ist auf einmal ein emo......

OMG WIE SINNLOS und dumm.....

2. nein..obwohls mir oft hinterhergebrüllt wird.....wie gesagt..jeder idiot der schon immer n bisl punkig,grungig etc rumgelaufn ist (was auch nich verwundeerlig ist, da ich musik mache) wird jetzt auf einmal als emo bezeichnet....

und wenn ich mir morgen ne blume in den arsch stecke bin ich dann ein hippie .......????

3.nein.....zum glück nicht

4.kommt drauf an.....gewisse themen stimmen mich traurig..aber bin eher jmnd der weiß wie er mit seiner trauer umgehn muss und schaue eher immer nach vorne

5.ich hasse diese emokinder, die bestimmte dinge tun NUR DAMIT sie in dieses schema passen.....z.b ritzn oder irgndwelche fotos machn die echt höchst gestellt aussehn.........einfach weil die kein eignen style habn...

aber wenn jnnd sich als emo betitelt und einfach ein toller mensch ist....warum dann nicht?der kann sich von mir aus betiteln wie er will...find ich ihn toll mag ich ihn auch egal was er ist=)

6.jeder der sich emo nennt, ist für mich auch irgndwo einer....n wannabee is für mich jmnd der alles dafür tut um jmnd nchzumachn oder sagt er ist keiner aBER ALLES dafür tut um so betitelt zu werdn...zb fotos reinstellt auf denen er sichn messer an hals hält und drunter schreibt "ich bin kein emo!".....behindert...

7.es gibt musikemos und modeemos.....je nachdem

zu den letztn fragen......biste ein modeemo kannste alles hörn
biste ein musikemo hörste logischerweise di bands wie alesana, my chemical romance, from autumn to ashes, etc...

n emosong........ein wechsel aus leisem und lautem..gefühl...manchma screamo...klänge von früheren zeiten (obn beschriebn) gemischt mit was eigenem und vvlt neuem

richtige emosongs sind zB von my chemical romance- i dont love you oder von alesana eignlich alle....



so....nun hab ich die scheiß seminarfacharbeit wenigstns nich umsonst emkacht und konnte hier noch jmnd helfn XD

LIEBE GRÜße=)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2009 um 23:25
In Antwort auf twila_11949381

Peace
ich musste ein teil meiner seminarfacharbeit "subkulturen der heutigen zeit" darüber scheibn..hab mich einjahr mit diesm Sch**** befasst-.-....ich weiß ALLES über diese epedemie..sorry)

1.emo ist eine in amerika entstandene musikrichtung, die eigntlich nur aus geklauten musikrichtungen aus frügeren zeiten besteht......es fing im metal hardcore an...metalsänger wollten ihre gefühle zeuigen was höchst verpönt war.....trotzdem habn sie es gewagt...sie mischten schnelle sounds mit krassen geschrienen texten(das heutige screamo) und ab und zu langsame passagen---....und das verbreitete sich mit der zeit über manhatten, über seattle.....über new york... ...und nach europa erst gegn ende der neinziger....auf gut deutsch....

es ist zusammengeklaute musik aus grunge reggae(ja wirklich!), hardcore (ganz viel), frühem punk usw...,zu der jedeband noch ihren eigenen kram mitreinmixxt.......von daher ist emo total vielfältig....du kannst fast jede band,wenn du willstr in diese behinderte schiene reinpressen

seit dem jahr 2000 wird emo auch mit einem modetrend verbunden.....is genauso ein schwachsinn,weil du fast alles was nich grade übelste sorte nach hip hop aussieht ,in diese schiene reinsteckn kannst..und selbst eine hip hop tussi,die vvlt gerne hre augn dunkl schminkt ist auf einmal ein emo......

OMG WIE SINNLOS und dumm.....

2. nein..obwohls mir oft hinterhergebrüllt wird.....wie gesagt..jeder idiot der schon immer n bisl punkig,grungig etc rumgelaufn ist (was auch nich verwundeerlig ist, da ich musik mache) wird jetzt auf einmal als emo bezeichnet....

und wenn ich mir morgen ne blume in den arsch stecke bin ich dann ein hippie .......????

3.nein.....zum glück nicht

4.kommt drauf an.....gewisse themen stimmen mich traurig..aber bin eher jmnd der weiß wie er mit seiner trauer umgehn muss und schaue eher immer nach vorne

5.ich hasse diese emokinder, die bestimmte dinge tun NUR DAMIT sie in dieses schema passen.....z.b ritzn oder irgndwelche fotos machn die echt höchst gestellt aussehn.........einfach weil die kein eignen style habn...

aber wenn jnnd sich als emo betitelt und einfach ein toller mensch ist....warum dann nicht?der kann sich von mir aus betiteln wie er will...find ich ihn toll mag ich ihn auch egal was er ist=)

6.jeder der sich emo nennt, ist für mich auch irgndwo einer....n wannabee is für mich jmnd der alles dafür tut um jmnd nchzumachn oder sagt er ist keiner aBER ALLES dafür tut um so betitelt zu werdn...zb fotos reinstellt auf denen er sichn messer an hals hält und drunter schreibt "ich bin kein emo!".....behindert...

7.es gibt musikemos und modeemos.....je nachdem

zu den letztn fragen......biste ein modeemo kannste alles hörn
biste ein musikemo hörste logischerweise di bands wie alesana, my chemical romance, from autumn to ashes, etc...

n emosong........ein wechsel aus leisem und lautem..gefühl...manchma screamo...klänge von früheren zeiten (obn beschriebn) gemischt mit was eigenem und vvlt neuem

richtige emosongs sind zB von my chemical romance- i dont love you oder von alesana eignlich alle....



so....nun hab ich die scheiß seminarfacharbeit wenigstns nich umsonst emkacht und konnte hier noch jmnd helfn XD

LIEBE GRÜße=)

UND NOCHMAL FÜR ALLE!!!!!
ICH HAB mich saulang mit dem mist beschäftigt..glaubt mir egal was jeder labert..ich habs durch umfragen....kontakt mit musikerbranchn un alles erforscht XD

EMO vertritt KEINE MEINUNG.....

vielesind zwar eingestellt "musikund liebe is mir wichtig und ich bin eher traurig",,,,,aber das is keine feste meinung.............emo kommt auch nich von emotional...

sondern von

emotional music overdose.....

ich sag jah......es isne musikrichtung....

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2009 um 20:40

Hii
1. emo ist ein musikstil, der jetz auch mode wurde.
2. nein
4. manchmal, aber das legt sich wieder
5. keinen persönlich kennen gelernt.
6. wenn er nur einen trend nacheifert. alternativ rock als emocore bezeichnet [bestes bespiel : my chemical romance].
7. ich glaube es ist ein mix aus allem. natürlich sollte ein emo dunkle kleidung tragen. aber ab einem gewisse grad hat ein emo auch schon einen gewissen status da macht es nix mehr aus wenn man auch mal was helleres trägt. ein emo sollte emocore hören und sceamo und er sollte auch wissen um was es sich in den texten handelt. die einstellung ist das wichtigste !

da ich mich im thema emocore nicht sonderlich auskenne, weil jede band debatiert das sie emocore spielen hab ich hier nur meine persönlichen ansichen also steinigt mich nicht o.o.
alesana
silverstein
furneral for friend
the smiths.
saosin ?
mozart season
I set my friends on fire

harte sreamings, sehr gefühlvoll und trotzdem sanfte parts dabei.

das album von jimmi eat world soll anscheinend das emo album schlechthin sein.
ich kann aber alles von alesana und i set my friends on fire empfehlen. und das lied seven years von saosin.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2009 um 14:59

Hy lady
1. Wie definierst du emo? Eben so wie emos ausehen und etwas verrückt aber nicht negativ
2. Bist du ein emo? no
3. Ritzt du? vor langer zeit
4. Bist du ein trauriger Mensch? no
5. Magst du emos? Ja sehr
6. Ab wann ist man ein emo und ab wann ein wannabe? Keine ahnung
7. Was ist am emosein das wichtigste? ( Äußeres, Musikgeschmack, Einstellung ) Genau das was du genant hast

und jetzt für die

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper