Home / Forum / TV, Musik, Freizeit / Geklaut was nun ?

Geklaut was nun ?

12. Juni 2013 um 21:43

Also eine Freundin von mir hat ein problem und ich möchte ihr helfen weiß aber nicht wie im frum steht mal ja mal nein brauche also genaue und korrekte angaben.
Meine freundin hat beim müller spiele geklaut im wert von ca. 100 danach ist sie in media markt gegangen und hat im wert von ca. 500 euro kameras spiele etc. mitgehen lassen und wurde erwischt sie rief mich an und war völlig aufgelöst...sie soll 50 euro die sie nicht dabei hatte nachzahlen wegn der anzeige bezahlen hat 2 jahre hausverbot und als ob das nicht schon schlimm genug ist hben sie ja alles durchsucht und die geklauten sachen bei müller gefunden.
aus angst hat sie gesagt sie hat sie gekauft hat aber den kassenzettel nicht mitgenommen und das ein freund von ihr der dort arbeitet sie gesehen hat. der freund ann nciht aussagen da müller schon benachrichtigt wurde das wahrscheinlich etwas geklaut wurde. Kassenzettel gibt es natürlich nicht und eine falschaussage würde seinen ausbildungsplatz kosten falls es rauskommt. Was passiert jetzt konkret? ach ja sie ist volljährig und hat das zum ersten mal gemacht und davor auch nie probleme mit der polizei gehabt. Bitte keine vorwürfe oder dergleichen weil sie ihren fehler einsieht und uns das nicht weiterhilft.
Danke schonmal.

Mehr lesen

13. Juni 2013 um 17:40

Na ja..
So genau kenne ich mich leider damit nicht aus.
Aber wer hat denn deine Taschen durchsucht? Mitarbeiter der Läden dürfen das nämlich schon mal NICHT, auch nicht ein privater Detektiv!!

Ich hab mal von der Schule aus ein "Schnupperpraktikum" bei einem Rechtsanwalt gemacht und weiß daher, dass man in Strafsachen nie, wirklich nie , Aussagen zur Sache bei der Polizei machen soll. Man ist gegenüber der Polizei auch nur zur Angabe seiner Personalien verpflichtet.

Was die Sachen von Müller betrifft, geht das den Media-Markt überhaupt nichts an. Sie hätten danach auch überhaupt gar nicht schnüffeln dürfen. Du musst denen auch nicht beweisen, dass du die Sachen ordnungsgemäß bei Müller gekauft hast. Wenn schon, dann müssen DIE dir beweisen, dass du sie geklaut hast. Und das halte ich eher für ziemlich schwierig.

Eine Strafe und ein Hausverbot fürs Klauen beim Media-Markt ist normal, 50 EUR sind da sogar noch niedrig. Am besten ist, wenn du die Strafe schnell bezahlst. Am besten ist, du schreibst denen auch noch einen kurzen, bereuenden Entschuldigungsbrief. Vielleicht erstatten sie dann sogar noch nicht einmal Anzeige gegen dich.

Und wenn sie doch Anzeige machen, dann hast du zum Glück jetzt auch nicht soo viel zu erwarten. Wahrscheinlich Verwarnung und vielleicht Arbeitsauflage. Du bist ja zum ersten Mal erwischt worden. Und bis 21 wird man normalerweise auch noch nach dem Jugendstrafrecht behandelt. Da geht Erziehung vor Strafe.

Mache dir jedenfalls zur Zeit nicht allzu große Sorgen! Sie wollen einen alle immer total einschüchtern, aber das ist ja klar..

Lg

Gefällt mir

13. Juni 2013 um 20:49


Viele dank für deinen tip.
Die Polizei hat sie durchsucht hat sie gesagt. Der detektiv hat nur gewartet bis die Polizisten da waren. Sie hat gesagt das sie zu den müllersachen gesagt hat sie hätte sie gekauft dabei ist dem ja nicht so...und bei den beständen bei müller fehlen auch welche...aber nciht nur eins das heißt mehrere wurden geklaut...die polizei hat die müllersachen beschlagnahmt und meine freundin bekommt sie erst wieder wenn sie einen kassenzettel vorweist....ja 50 euro muss sie zahlen...
aber kommt es nciht auf den betrag des diebes gutes an ob es zu einer verhandlung kommt oder nciht ??

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen