Home / Forum / TV, Musik, Freizeit / Sicherheitstraining

Sicherheitstraining

7. Juni 2008 um 12:04 Letzte Antwort: 7. September 2008 um 13:59

Diese Woche wars soweit: statt Betriebsausflug Sicherheitstraining mit unserem neuen Geschäftswagen. Wenns nach uns fünf Frauen in der Abteilung gegangen wäre, hätte es ein schicker Polo getan. So wurde es ein schwarzer BMW mit Alufelgen und protzigen, breiten Reifen mit was weiß ich wie viel P.S. Das Sicherheitstraining hielten wir fünf Frauen natürlich ohne unsere männlichen Kollegen ab - Spott vorprogrammiert! Einziger Mann während des Trainings - unserer Trainer, ein schicker Mitvierziger in lässigem, weißen Kurzarmhemd und blauer Jeans - so ganz nach unserem Geschmack!

Zunächst Theorie, aber unser Trainer war ja was fürs Auge! Schnell ging es dann an die Praxis ran, harte Prüfung für Stoßdämpfer und Bremsen. Wagen beschleunigen - Vollbremsung! Unzählige Male. Anfangs verhalten, dann immer mutiger zutretend. Und so steigerte sich unserer Mut zu immer größer werdendem Spaß. Slalom-, Kreisfahren, Ausweichmanöver mit und ohne ESP, zum Schluß eine Fahrt über eine präparierte Teststrecke , immer wieder ließen wir den BMW über den Asphalt gleiten, rutschen, driften.

Und auch für die zusehenden galt: Anfangs zurückhaltend, dann über elegante Manöver, aber auch heftige Ausrutscher und besonders heftiges Reifengeheuel jubelnd.

Was hat mir der Nachmittag gebracht? Erst mal viel Spaß. Dann aber auch eine neue Sicherheit, wie ich mich in bestimmten Situationen verhalten muß. Und: trotz ESP gibt es einfach Grenzen, die man nicht überschreiten sollte!

Ich kann ein Sicherheitstraining nur jedem empfehlen. Gerade wir Frauen sind da ja eher zurückhaltend. Auch ich hatte bereits einige Jahre Fahrpraxis und habe beim Training jede Menge gelernt. Wie sind Eure Erfahrungen mit Sicherheitstraining?

LG, Simona

Mehr lesen

2. Juli 2008 um 9:02

Sicherheitstrainings: Top und wichtig!
Hallo Simona,

ich kann dir da nur zustimmen. Fahrsicherheitstrainings sind total wichtig, bringen Sicherheit und mir hats dazu noch jede Menge Spaß gemacht.
ich habe schon zwei hinter mir und auf Grund des vergleiches einen Tipp für Euch. Mein erstes Sicherheitstraining habe ich ganz normal beim ADAC gemacht - war auch echt gut. Dann habe ich letztes Jahr noch einmal eins gemacht: Von Hallo Frau. Sagt Euch das was? Die Veranstalten auch Fahrsicherheitstrainings bundesweit, aber in reinen Frauengruppen und zu einem echt fairen Preis!
Die reine Frauengruppe fand ich extrem angenehm! Ich war, obwohl ich mich nicht als ängstlich bezeichnen würde, viel entspannter. Es sind dann halt keine Mittzwanziger Porschefahrer dabei, die rumprollen. Sondern echt eine nette Atmosphäre, man kann schön Erfahrungen austauschen und quatschen. Echt eine super Sache. Und so ein ganz normales Training an einem Samstag für deutlich unter 100 - das kann sich meiner Meinung nach echt sehen lassen.

Hier übrigens der Link, falls Ihr euch das mal anschauen wollt: http://www.hallo-frau.de/mobilitaet/seminare-mehr/-fahrsicherheitstraining.html

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. September 2008 um 13:59

Sicherheitstraining
Hallo Ihr,

ich habe vor Jahren auch mal ein Sicherheitstraining absolviert. Hat 'ne Menge Spaß gemacht, und gelernt habe ich auch viel! Ist total wichtig! Ich hätte Lust, das mal zu wiederholen. Bei den vielen Vollbremsungen waren anschließend allerdings zwei neue Reifen fällig.

LG, Kathi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club