Home / Forum / TV, Musik, Freizeit / Suche Bestseller-Roman für Schule

Suche Bestseller-Roman für Schule

6. Februar 2007 um 20:29

Hallo!

Ich bin jetzt in der 11. Klasse eines Gymnasiums. Für den Deutschunterricht sollen wir nun einen Roman auswählen, der unserer Meinung nach für die 11. klasse geeignet ist und auch so gut wie für jeden ansprechend ist. Dazu sollen wir einen einseitigen Bericht schreiben, in dem wir beschreiben sollen, warum der zum Bearbeiten in der Schule der Richtige sein soll und so weiter und sofort.. Hättet ihr vielleicht eine Idee? Habt ihr schon einmal einen Roman gelesen, der auch einigermaßen gut zu verstehen war und in dem es um ein für fast jeden ansprechendes Thema ging? Éin buch hätte ich schon? Was haltet ihr von "Der Gefangene" von john Grisham?
Ich wäre euch für eine Antwort sehr dankbar!
Lieben Gruß, Steffie

Mehr lesen

6. Februar 2007 um 21:01

Grisham
würde ich ehrlich gesagtnicht nehmen. ist ziemlich anspruchslose unterhaltungsliteratur, hat eurem lehrer vielleicht ein kleines bisschen anspruchsvolleres gemeint?
bei uns ist "klassische lektüre" fürs gymnasium eher so etwas wie benjamin lebert, crazy. kennst du das? hauptfigur ein 16-jähriger, leicht körperbehinderter junge, der seinen eltern grosse probleme bereitet und in ein internat abgeschoben wird. leicht verständlich, manchmal witzig und aus dem thema kannst du gut etwas machen.
oder andreas steinhöfel, mitte der welt. das ist ein absoluter liebling von mir! tolles buch zum thema erwachsenwerden, wunderschön erzählt. ein 17-jähriger, dessen mutter nie den namen des vaters preisgegeben hat, versucht diesen zu finden.
ach und dann gibt es noch so ein tolles: ziegler, es gibt hier nur zwei richtungen,mister. auch soooo toll.
googel mal danach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2007 um 14:04

Grisham & Crazy nein!!!
Du solltest mal selber losziehen. Ich meine, selbst in der 11. Klasse kennt man doch einige Bücher? Denke mal, darf auch kein Wälzer sein ... Es muss auf jeden Fall etwas sein, was dich interessiert, weil du sonst nur halbherzig dabei bist. Vergiss irgendwelche Tipps und geh einfach mal los, das musste später sowieso

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2007 um 20:21

Danke..
für eure antworten! Ich werd auf jeden Fall erstmal eure Büchertipps nachschlagen und dann mal schauen. Unser Lehrer wollte mit uns eigentlich "Der Vorleser" durchnehmen,kennt ihr das? Naja,irgendwer meinte dann, das Buch sei nicht gut und schon gibt er uns als Aufgabe selber nach einem anspruchsvollen Buch zu suchen.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2007 um 0:17

Grisham sicher nicht
Trivialliteratur hat in einer 11. Klasse am Gymnasium nichts zu suchen
Da ich Kafka-Fan bin, seine Erzählungen und Romane richtig unterhaltsam finde und man zumindest einmal etwas von ihm gelesen haben sollte, schlage ich ihn vor.
z. B. eine kürzere Erzählung: die Verwandlung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2007 um 16:34

Naja
Es ist eigentlich nie möglich ein Buch zu finden, daß jedem in der Klasse gefällt. Ich mag Max Frisch auch und Homo Faber ist ja noch sein am leichtesten Verständliches Buch, also sicher auch eine passende Schullektüre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen