Home / Forum / TV, Musik, Freizeit / Was sind eure Lieblingsbücher?

Was sind eure Lieblingsbücher?

13. März 2011 um 1:25

Hey, mich würde mal interessieren, was ihr so lest =)
Ich persönlich lese sehr gerne, habe aber in meinem Umfeld wenige Bücherfans was sehr ernüchternd ist^^

Ich zähle mal ein paar Lieblingsbücher auf:

1. Die Elfen von Bernhard Hennen - absolutes Muss für jeden Fantasyfan xD Dazu gehören noch zwei Trilogien und eine Kurzgeschichte

2. Sherlock Holmes von Sir Arthur Conan Doyle - ein Klassiker unter den Detektivromanen xD Die zähle ich aber nicht alle auf

3. Die Glasglocke von Silvia Plath - Tiefgründig und interessant

4. Die Leiden des jungen Werther von Goethe - scheiß schwere Lektüre, aber sehr traurig

5. Mein heimlicher Hunger von Gundis Zambo - biografisches Essgestörtenbuch. Guter Einblick, wenn auch ein bisschen zu lasch

Das sind so ein paar Kategorien, bin gespannt auf eure Favoriten xD

Mehr lesen

23. März 2011 um 14:38

Lieblingsbuch
Ich lese gerade Shantaram und weiß schon jetzt, dass es zu meinen "finest" gehören wird. Ich stehe voll auf Indien und der Autor schafft es mit einer tollen Sprache, einem das Land und seine Bevölkerung darzustellen.
Gibts schon als Taschenbuch ( auch wenns immernoch herrlich fett ist und nur in große Taschen passt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2011 um 0:41


ich tu mich ja mit goethe total schwer. das is soooo schwere lektüre.
die säulen der erde werd ich mir glaub ich auch mal holen, aber erstmal lese ich jetz blutlinie und american psycho.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 21:04

Nicht für jeden was
Ich lese im Moment das Lexikon der Serienmörder.
das sind 450 fälle echter mörder. das ist furchtbar interessant und manchmal echt eklig, aber da mich das thema (insbesondere die psyche jener) sehr reizt musste ich mir das unbedingt kaufen^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2011 um 22:16

Liebling
Schatten des Windes von Ruiz Zafon ist fantastisch.
Ebenso das buch: Ins Freie sehr Gesellschaftskritisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2011 um 8:44

BÜCHER
1. Friedrich Ani- Süden
2. Rose Tremain -Die Farbe der Träume
3. John Katzenbach Der Fotograph
4. Der Professor

5. Sie sehen dich
6.Hoffmann- Der Mädchenfänger
7. Nele Neuhaus- Schneewittchen muss sterben
8. Diana Gable- Hiobs Brüder
9. Sebastian Fitzek- Die Therapie
10. Jakob Arjouni -Cherryman jagt Mister White
11. Janne Teller Nichts: Was im Leben wichtig ist

12. Markus Zusak - Die Bücherdiebin: Roman

13. John Boyne- Der Junge im gestreiften Pyjama
14. Der verborgene Garten" von Kate Morton
15. Simon Beckett- Tiere

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2011 um 21:51


kennt ihr von Cody McFayden die Reihe? Das erste Buch heißt Blutlinie, mit Smoky Barret als Hauptperson xD mittlerweile gibt es 5 glaub ich, alles Thriller, die einen echt fesseln xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2011 um 10:50
In Antwort auf sprita_12957974


kennt ihr von Cody McFayden die Reihe? Das erste Buch heißt Blutlinie, mit Smoky Barret als Hauptperson xD mittlerweile gibt es 5 glaub ich, alles Thriller, die einen echt fesseln xD

4
Es gibt 4 Bücher dieser Reihe, die ersten 3 habe ich gelesen. Beim vierten warte ich bis in ein paar Monaten das Taschenbuch erscheint...

das 5. Buch von McFadyen - "der Menschenmacher" - gehört nicht zur Smoky Barrett-Reihe.

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2011 um 19:58
In Antwort auf sprita_12957974


kennt ihr von Cody McFayden die Reihe? Das erste Buch heißt Blutlinie, mit Smoky Barret als Hauptperson xD mittlerweile gibt es 5 glaub ich, alles Thriller, die einen echt fesseln xD

Cody
Habe alle, nur schade, dass er den Stil und die Richtung ändert. Geht in den folgenden Büchern mehr zur psychischen Gewalt über .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2011 um 23:20

Blut
Hallo,

am liebsten lese ich Bücher von Petra Hammesfahr und Craig Russel.

Mehr was fürs Herz ist folgendes Buch: Wie ein reißender Strom.

Immer wieder zum Totlachen (zumindest wenn man im Büro arbeitet): Wer Ahnung hat, wird gefeuert.
werahnunghat.de.vu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2011 um 9:43


is das buch wirklich so schlecht?^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2011 um 15:26


ok ich lese die probe mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2011 um 15:18

Auf jeden Fall zu empfehlen: Ein Euro und Fünfzig Cent
Hallo Nienna2011 und alle Anderen,
welches Buch mich wirklich in den Bann gezogen hat, ist der noch ziemlich frische Roman "Ein Euro und Fünfzig Cent" von Christiane Knepel. Eine ziemlich abgefahrene Story:
In einem Sparschwein verliebt sich ein deutscher Euro in ein spanisches 50-Cent-Stück. Das Sparschwein wird geschlachtet und die beiden Münzen werden dramatisch getrennt. Sie wandern dann, jede für sich, durch tausende von Portemonnaies, gehen von einem Besitzer zum nächsten. In den Portemonnaies selbst ist immer Action: Die 10-Cent-Münzen entpuppen sich als kommunikative Nachtrichten-Kuriere. Die 1-Cent-Münzen arbeiten als Privatsekretäre. Der Euro nutzt nun die Dienste der Nachrichtenkuriere und Privatsekretäre um dem verschollenen 50-Cent-Stück Nachrichten in den Kassen und Geldbörsen zu hinterlassen.
Tja, und zum Schluss gibt es ein rührseliges Wiedersehen, denn das Netzwerk der Münzen funktioniert.

Der Roman ist halb Fantasy und halb spielt er in der realen Welt, denn es geht auch immer um die Menschen, die die Münzen gerade in ihrem Besitz haben.

Im Buchladen habe ich den Schmöker leider noch nicht liegen sehen, aber in den gängigen Online-Shops ist er überall erhältlich.
Gruß Rebecca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2011 um 20:35
In Antwort auf zelda_12309075

Auf jeden Fall zu empfehlen: Ein Euro und Fünfzig Cent
Hallo Nienna2011 und alle Anderen,
welches Buch mich wirklich in den Bann gezogen hat, ist der noch ziemlich frische Roman "Ein Euro und Fünfzig Cent" von Christiane Knepel. Eine ziemlich abgefahrene Story:
In einem Sparschwein verliebt sich ein deutscher Euro in ein spanisches 50-Cent-Stück. Das Sparschwein wird geschlachtet und die beiden Münzen werden dramatisch getrennt. Sie wandern dann, jede für sich, durch tausende von Portemonnaies, gehen von einem Besitzer zum nächsten. In den Portemonnaies selbst ist immer Action: Die 10-Cent-Münzen entpuppen sich als kommunikative Nachtrichten-Kuriere. Die 1-Cent-Münzen arbeiten als Privatsekretäre. Der Euro nutzt nun die Dienste der Nachrichtenkuriere und Privatsekretäre um dem verschollenen 50-Cent-Stück Nachrichten in den Kassen und Geldbörsen zu hinterlassen.
Tja, und zum Schluss gibt es ein rührseliges Wiedersehen, denn das Netzwerk der Münzen funktioniert.

Der Roman ist halb Fantasy und halb spielt er in der realen Welt, denn es geht auch immer um die Menschen, die die Münzen gerade in ihrem Besitz haben.

Im Buchladen habe ich den Schmöker leider noch nicht liegen sehen, aber in den gängigen Online-Shops ist er überall erhältlich.
Gruß Rebecca


das klingt doch mal richtig interessant. das werde ich mir mal kaufen, danke für den tipp =D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2011 um 18:16

Lieblingsbücher
Ach ich habe mehrere Lieblingsbücher.
zb. die Trilogie " Die Gilde der Schwarzen Magier" , "neunzehn Minuten" oder "Beim Leben meiner Schwester"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2012 um 21:47
In Antwort auf laloca5187

Lieblingsbücher
Ach ich habe mehrere Lieblingsbücher.
zb. die Trilogie " Die Gilde der Schwarzen Magier" , "neunzehn Minuten" oder "Beim Leben meiner Schwester"


beim leben meiner schwester kenne ich nur den film, ist der film gut gemacht oder unterscheidet sich das vollkommen? hasse es wenn filme sich so vom buch unterscheiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2012 um 22:06

Seeehr viele... zbsp
- Khaled Hosseini: Tausend strahlende Sonnen
- Geda: Im Meer schwimmen Krokodile
-Jennifer Brown: Die Hassliste

und seeehr viele mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2012 um 14:16

Literatur die berührt
Meine Lieblingsbücher sind:

- "Veronika beschließt zu sterben" von Paulo Coelho

-"Ich will meine Kinder:Ehe, Scheidung, Katastrophe"von Gerda Becker

- "Hühnersuppe für die Selle"von M. Hansen & J. Canfield

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2013 um 10:18

Lieblingsbücher
Mein Lieblingsbuch ist meistens immer das aktuelle, was ich z.Z. lese. "Hexenzauber und Lenormand" von M. Rose fasziniert mich. Wer sich für das Übersinnliche interessiert, ist gut beraten. Ansonsten lese ich gern alle Romane von
Geena Showalter,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2013 um 17:46


Fräulein Smillas Gespür für Schnee - sehr ungewöhnlicher und spannender Noir-Krimi

Of mice and men - ein Klassiker, sehr berührend und schön erzählt

the kite runner - sehr trauriges Buch, spannend und emotional

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2013 um 8:10

Lieblingsbücher
-the bookthief von markus zusak
(das erste und einzigste buch bisher, bei dem ich geweint habe)
- eat, pray, love
(welches den anfang meiner spirituellen reise markierte)
- ismael von daniel quinn
(meine "bibel" als in ein teeny war)

checkt mal aus:
www.bookcrossing.com

finde ich ne ganz tolle idee.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2013 um 19:45

Linwood Barclay
Eigentlich hätte ich nicht gedacht, dass ich mal "Thriller" lesen würde, bin dann aber durch Zufall auf so ein Buch gestoßen und lese seitdem nix anderes mehr. Und in dem Zusammenhang kann ich den Autor "Linwood Barclay" wirklich empfehlen. (Bücher: Ohne ein Wort, Kein Entkommen, Dem Tode nah usw.)
War eigentlich von allen begeistert, da es nach jedem Kapitel wieder Überraschungen gibt, die alles ändern

Weiters konnte ich "Charlotte Link- Das andere Kind" auch fast nicht aus der Hand legen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club